Deutsches Feuerwehrehrenkreuz für unseren THW Fachberater

Unser Mitglied und THW Fachberater Holger hat am 12.04. auf der Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes "zur Würdigung seiner Verdienste auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens" das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze erhalten! Herzlichen Glückwunsch!

Der Landesbrandmeister Detlef Radke steckt Holger das Feuerwehr-Ehrenkreuz an

23.03.13 - Funkübung mit LZG und TEL-RZ

Am letzten Samstag hat mal wieder eine größere Funkübung stattgefunden. Zu Gast war die Führungsgruppe des LZG und die TEL Herzogtum-Lauenburg. Neben dem Funkbetrieb fuhren vier Fahrzeuge (2 x ELW, GW, FüKw), verschiedene Koordinaten ab. Der ELW2 der TEL Herzogtum-Lauenburg wurde an der Kreisfeuerwehrzentrale aufgebaut.

Stormarner Feuerwehrehrenmedaille für Johannes

28.12.12 - Großhansdorf

Auf der Kreisfeuerwehrversammlung wurde unser Kamerad und Freund Johannes mit der Stormarner  Feuerwehrehrenmedaille geehrt.

Neben vielen andere Ehrenämtern ist Johannes Mitglied des DRK und war über 19 Jahre in der Technischen Einsatzleitung aktiv. Er bekleidete in dieser Zeit verschiedene Posten, zuletzt den des Sachgebietsleiters S4 – Versorgung. Zum Ende dieses Jahres scheidet er aus Altersgründen aus der aktiven TEL aus.

Der Landrat Klaus Plöger dankte Johannes für die Arbeit, die er für den Kreis Stormarn geleistet hat:

 

Foto: Heydasch

Danach steckte  ihm  Kreisbrandmeister Gerd Riemann die Stormarner Feuerwehrehrenmedaille an.

 

Foto: Heydasch

Wir danken Johannes für seinen unermüdlichen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!


 

Tom Reher erhält zweithöchste deutsche Feuerwehr-Auszeichnung

 

Tom Reher erhält zweithöchste deutsche Feuerwehr-Auszeichnung

DFV-Präsident Hans-Peter Kröger (re.) verlieh im Deutschen Feuerwehrmuseum Fulda das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber

an Tom Reher von der Freiwilligen Feuerwehr Glinde (SH). Foto: DFV-Pressedienst


Fulda/Glinde (ffpr). „Wer im Norden der Republik etwas über Feuerwehr wissen will, der kommt an ihm nicht vorbei“, heißt es in der Laudatio für den Glinder Hauptbrandmeister Tom Reher (47), der am Dienstag (27. Februar) im Deutschen Feuerwehrmuseum Fulda vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Hans-Peter Kröger, mit der bundesweit zweihöchsten Auszeichnung für Feuerwehrleute geehrt wurde. Und weiter: „Seit fast drei Jahrzehnten setzt Tom Reher mit der Pressearbeit für seine Freiwillige Feuerwehr Maßstäbe“. Er erhielt in Würdigung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber.

Reher zählte zu den ersten Gründungsmitgliedern, die 1978 in die Jugendfeuerwehr Glinde eintraten. Seitdem gehört er ununterbrochen der Glinder Feuerwehr an. Sein Wissen als ehemaliger Wehrführer und stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart gibt er auch als Fachautor, Referent und Mitarbeiter in Führungsstäben weiter. „Für den Deutschen Feuerwehrverband ist er ein verlässliches Mitglied im Presseteam zahlreicher Großveranstaltungen“, so DFV-Präsident Kröger bei der Auszeichnung.

In der Tat setzt sich der Glinder als Pressesprecher weit über die Stadtgrenzen hinaus für die Öffentlichkeitsarbeit von Feuerwehren ein. Egal ob internationale Fachmessen, bundesweite Verbandstagungen oder zuletzt im Juli 2012 bei den Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften in Cottbus, steht er versiert vor Fernsehkameras und Mikrofonen „seinen Mann“. Selbst beim Schul-Amoklauf in Winnenden 2009 war er im Führungsstab für den Deutschen Feuerwehrverband mit im Einsatz.

Tom Reher zeigte sich stolz über die hohe Auszeichnung. „Für mich ist sie Anerkennung und Ansporn zugleich“, sagte er unmittelbar nach der Ehrung. Schon im Juli wird er wieder für eine Woche unterwegs sein; dieses Mal sogar im DFV-Presseteam bei der Internationalen Feuerwehr-Olympiade, die der Weltfeuerwehrverband (CTIF) in Mulhouse/Frankreich ausrichtet. Zu den ersten Gratulanten zählte Stormarns Kreisbrandmeister Gerd Riemann, der extra zu der Veranstaltung nach Fulda angereist war.

Die staatlich anerkannte Auszeichnung fand genau am Stiftungstag des Feuerwehr-Ehrenkreuzes, das vor 60 Jahren unter der Ägide des damaligen DFV-Präsidenten Albert Bürger gestiftet und vom ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Theodor Heuss, erlassenen wurde, statt. Mit dem Festakt im Deutschen Feuerwehrmuseum, das auch bereits seit 50 Jahren besteht, wurde gleichzeitig eine Sonderausstellung zum 100. Geburtstag von Albert Bürger eröffnet. Die Festansprache hielt der Chef des Bundespräsidialamtes a.D., Prof. Dr. Lothar Hagebölling.

Insgesamt zeichnete DFV-Präsident Hans-Peter Kröger an diesem Tag drei Feuerwehr-frauen und 32 Feuerwehrmänner aus allen Bundesländern aus. Tom Reher war der einzige Schleswig-Holsteiner.

 

Glinde, 28.02.2013

 


Neue Helme bei der TEL

 Nachdem bereits die Schutzjacken ersetzt wurden, konnten zum Jahresende auch die ersten Helme ersetzt werden.

Zu diesem Zweck beschaffte der Kreis Stormarn 15 neu Helme der Firma MSA, Modell Fuego:

Als kleine Weihnachtsüberraschung wurden die ersten Helme denn beim letzten regulären Dienst in 2012 ausgegeben.

Somit konnte wieder ein (großer) Schritt in Richtung moderner Schutzbekleidung bei der TEL gemacht werden.

Die TEL möchte sich auf diesem Wege auch beim Fachdienst des Kreises Stormarn für die schnelle und unkomplizierte Beschaffung bedanken.

Galerie

test

Mini-Galerie

Nächste Dienste

22.06.18 18:30 Sonderdienst
26.06.18 19:30 FEL
02.07.18 19:00 Gremium ELRD
10.07.18 19:30 Grundlagen
14.07.18 09:00 Stabsübung

Copyright © TEL Stormarn 2018

Template by Joomla 2.5 Templates and Przeprowadzki Kraków - J!T